Lichtkunst Wanderausstellung

Die gallery without images wurde als Lichtinstallation für den Außenraum konzipiert und versteht sich als eine virtuelle Ausstellung ohne Bilder.

Gallery Without Images

Die Lichtrahmen in der nächtlichen Landschaft sind Leerstellen, Durchblicke oder Platzhalter für die Assoziationen der Betrachter und ermöglichen den sie umgebenden Raum neu zu definieren und zu erfahren.

Ein Ausstellungsbeitrag von Miriam Burghardt, Malte Maaß, David Bosbach und Florian Walzel

Ausstellungsorte:

  • Lichtberlin, Berlin 2007
  • Lichtinseln, Kassel 2009
  • Luminale, Frankfurt am Main 2010
  • Slideshow | Vollbild

    2007 Berlin, 2009 Kassel, 2010 Frankfurt am Main Lichtkunst