Fassadenbeleuchtungskonzept für Frankfurter Geschäftshaus


Im Zuge der Fassadengestaltung durch das Frankfurter Architekturbüro Schneider+Schumacher entwickelte MAASS-Licht Konzepte für die Fassadenbeleuchtung.
Das Geschäftshaus Zeil 58 und 64 besticht besonders durch seine 1a-Lage auf der bekanntesten und umsatzstärksten Einkaufsstraße Deutschlands. Die Lichtkonzepte wurden in unterschiedlichen Farbgebungen entwickelt, welche die CI Farben der ansässigen Geschäfte wiederspiegeln.

Licht und Architektur

Die Entwürfe der Fassadenbeleuchtung spielen mit der Formsprache der gewölbten Fassadenelemente und integriert einen eindrucksvollen LED Medienscreen.

2011, Frankfurt am Main RFR Management GmbH Fassadenbeleuchtung, Lichtwerbung