Fassadenbeleuchtung Steinkreuzquartier in Hamburg

Das Steinkreuzquartier ist ein neues Quartier in St.Georg, einem lebendigen Stadtteil Hamburgs. Das Gebäudeensemble nördlich des Bahnhofs vereint Wohnen und Gewerbe in moderner Bauweise und integriert sich durch seine Vielfältigkeit in das kreative Nebeneinander vieler Kulturen.
Wir haben für das Hauptgebäude an prägnanter Position ein Lichtkonzept erstellt, welches das neue Quartier besonders in den Abendstunden herausstellen soll.

Beleuchtungskonzept für neues Quartier in Hamburg

Ziel war es eine auffällige, aber gleichzeitig zurückhaltende Fassadengestaltung zu entwerfen. Symbolisch trifft dabei internationaler Großstadttrubel auf hanseatische Tugenden.
Durch den Einsatz von RGBW Leuchten kann eine große Variabilität erzielt werden. Der Einsatz von weißem Licht garantiert eine stilvolle Inszenierung der Gebäude und wird durch die Möglichkeit farbiges Licht einzusetzen ergänzt. Bunt ist hier nicht billig: man zeigt was man hat und zeigt sich künstlerisch.

Die Konzeptvarianten betonen die Gebäudetiefen der Erker durch linear Anbaustrahler und das Konzept der Anbaulichtlinien betont die horizontalen Linien der Fassade.

2015, Hamburg Fassadenbeleuchtung